Hier finden Sie aktuelle Pressestimmen zur Stadtbücherei Adenau in chronologischer Reihenfolge

Presse 2021

 

13.01.2022: Wenn der Bibliotheksausweis zum Filmklassiker führt

Einige Bibliotheken in Rheinland-Pfalz – darunter auch die Stadtbücherei Adenau - halten neben digitalem und analogem Lesestoff auch Streaming-Angebote bereit. Mit „filmfriend“ können Bibliotheksnutzerinnen und Bibliotheksnutzer der jeweils teilnehmenden Bibliotheken mit ihrem gültigen Bibliotheksausweis kostenlos Filme streamen. Voraussetzung ist eine stabile Internetverbindung. Bibliotheken ermöglichen mit dem Zugang zu digitalen Angeboten neue Möglichkeiten der digitalen und kulturellen Teilhabe für alle Bevölkerungs- und Altersgruppen. Die Angebote werden vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz koordiniert und vom Land Rheinland-Pfalz gefördert.

Bei „filmfriend“ haben Bibliothekskundinnen und Bibliothekskunden kostenlosen und unbeschränkten Zugang zu mehr als 3.500 Filmen. Das Angebot der von der Firma Filmwerte aus Potsdam-Babelsberg entwickelten Plattform reicht von deutschen Klassikern über erfolgreiche internationale Arthouse-Kinotitel, TV- und Kinodokumentationen sowie Kinderfilme und Serien. Beim Streamen werden keinerlei personenbezogene Daten erhoben, eine Altersfreigabe für Filme wird automatisch geprüft und die Plattform ist komplett werbefrei. Der Zugang von zuhause oder unterwegs ist über die Homepage der Bibliothek oder über www.filmfriend.de möglich. Man braucht lediglich die Ausweisnummer und das Passwort seines gültigen Bibliotheksausweises. Nutzen kann man das neue Angebot auf dem PC, Laptop oder Tablet sowie mit der filmfriend-App auf dem Smartphone und auf TV-Geräten. Falls Sie noch nicht über einen gültigen Bibliotheksausweis der Stadtbücherei Adenau verfügen, melden Sie sich mit einem persönlichen Besuch an: Stadtbücherei Adenau, Kirchstr., 53518 Adenau, Mo + Fr 15 – 18 Uhr, Do 15 – 21 Uhr. Oder Sie melden sich digital an, s. https://www.stadt-adenau.de/kultur/buecherei.html.

 

22.11.2021: Filme kostenlos streamen mit dem Bibliotheksausweis: Neues Streaming-Angebot „filmfriend“ in der Stadtbücherei Adenau

Film ab! „Nachdem es in der Stadtbücherei unerwartet technische Probleme mit der Anbindung des Streaming-Portals filmfriend gab, können inzwischen seit Mitte November besondere Film-Leckerbissen gestreamt werden“, freut sich die Büchereileitung Gaby Heugen-Ecker. Die Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer können mit ihrem gültigen Bibliotheksausweis unbegrenzt und kostenlos Filme streamen. Bei „filmfriend“ haben die Bibliothekskundinnen und -kunden Zugang zu mehr als 2.000 Filmen. Das Angebot der von der Firma Filmwerte aus Potsdam-Babelsberg entwickelten Plattform reicht von deutschen Klassikern über erfolgreiche internationale Arthouse-Kinotitel, TV- und Kinodokumentationen sowie Kinderfilme und Serien. Hinter dem Angebot steht ein Team, das die Plattform redaktionell betreut. Beim Streamen werden keinerlei personenbezogene Daten erhoben, eine Altersfreigabe für Filme wird automatisch geprüft und die Plattform ist komplett werbefrei. Der Zugang von zuhause oder unterwegs ist über die Homepage der Bibliothek oder über www.filmfriend.de möglich. Man benötigt lediglich die Ausweisnummer und das Passwort seines gültigen Bibliotheksausweises sowie eine stabile Internetverbindung. Nutzen kann man das neue Angebot auf dem PC, Laptop oder Tablet sowie mit der filmfriend-App auf dem Smartphone und auf TV-Geräten. Weitere Infos: https://www.filmfriend.de/de/frequently-asked-questions .

Mit dem Zugang zu digitalen Angeboten bieten Bibliotheken neue Möglichkeiten der digitalen und kulturellen Teilhabe für alle Bevölkerungs- und Altersgruppen. Das Angebot wird vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz koordiniert und vom Land Rheinland-Pfalz gefördert.

 

12.11.2021: Eifelabend - Krimilesung in der Komturei

Die Stadtbücherei Adenau veranstaltete am 12.11.2021 eine Eifel-Krimi-Lesung unter dem Titel „Eifelabend“. Eingeladen waren die beiden Autorinnen Ulrike Schelhove und Katja Kleiber. Ulrike Schelhove wohnt mit ihrer Familie in Kall. Katja Kleiber kennt die Eifel seit ihrer Kindheit und erwandert diese gerne mit ihrem Hund. Schelhove stellte ihren 13 Eifel-Krimi mit dem Titel „Todesruh“ vor. Die Kommissare Ilka Landwehr und Alex Stettenkamp ermitteln hier in einem Giftmord – hier stehen Menschen im Mittelpunkt, die bei der häuslichen Pflege an ihre körperlichen, seelischen und wirtschaftlichen Grenzen stoßen. Auch der Pflegenotstand in Altenheimen spielen eine wichtige Rolle. Eingebettet in diese Kriminalhandlung wird die Geschichte eines Ehepaares erzählt, bei denen durch die Demenzerkrankung des Ehemannes gut verschlossene Geheimnisse nach außen drängen. Kleiber stellt ihren Eifel-Krimi „Sturm über der Eifel“ vor. Dieser Band ist der zweite Band der Eifel-Krimi-Reihe um Ella Dorn, die als „Eifelhexe“ verschrien ist und in Antweiler wohnt. Auf dem Goloring, dem ‚Stonehenge der Eifel‘ bei Kobern-Gondorf, geschieht ein Mord. Der Tote trägt Fellkleidung, ist barfuß und war als Schamane tätig. Die Polizei ermittelt in Richtung eines Ritualmordes. Ella, die den Getöteten kannte, erforscht seine Vergangenheit. Bald wird klar, dass die geplanten Windkraftanlagen in den Eifelwäldern eine Rolle spielen. Doch je weiter Ella die Zusammenhänge erforscht, desto mehr bringt sie sich selbst in Gefahr. Beide Autorinnen berichteten im Anschluss an ihre Buchvorstellung, wie sie bei Recherchen vorgehen, wie sie ihre Figuren entwickeln und welche Arbeitsweise sie bevorzugen und ermöglichten so interessante Einblicke in die Welt der Schriftstellerei. Die Anwesenden hatten zudem die Möglichkeit, signierte Bücher zu erwerben.

Die Lesung wurde durch „Neustart Kultur“ gefördert. Dieses Förderprogramm wurde durch die Coronabeschränkungen notwendig und fördert gezielt die Kulturschaffenden.

 

 

01.11.2021: Filme kostenlos streamen mit dem Bibliotheksausweis - Neues Streaming-Angebot „filmfriend“ in der Stadtbücherei Adenau

Film ab! Ab November 2021 erweitert die Stadtbücherei Adenau ihr Angebot nun mit dem Streaming-Portal „filmfriend“. Die Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer können mit ihrem gültigen Bibliotheksausweis damit unbegrenzt und kostenlos Filme streamen. Bei „filmfriend“ haben die Bibliothekskundinnen und -kunden Zugang zu mehr als 2.000 Filmen. Das Angebot der von der Firma Filmwerte aus Potsdam-Babelsberg entwickelten Plattform reicht von deutschen Klassikern über erfolgreiche internationale Arthouse-Kinotitel, TV- und Kinodokumentationen sowie Kinderfilme und Serien. Hinter dem Angebot steht ein Team, das die Plattform redaktionell betreut. Beim Streamen werden keinerlei personenbezogene Daten erhoben, eine Altersfreigabe für Filme wird automatisch geprüft und die Plattform ist komplett werbefrei. Der Zugang von zuhause oder unterwegs ist über die Homepage der Bibliothek oder über www.filmfriend.de möglich. Man benötigt lediglich die Ausweisnummer und das Passwort seines gültigen Bibliotheksausweises sowie eine stabile Internetverbindung. Nutzen kann man das neue Angebot auf dem PC, Laptop oder Tablet sowie mit der filmfriend-App auf dem Smartphone und auf TV-Geräten. Weitere Infos: https://www.filmfriend.de/de/frequently-asked-questions. Mit dem Zugang zu digitalen Angeboten bieten Bibliotheken neue Möglichkeiten der digitalen und kulturellen Teilhabe für alle Bevölkerungs- und Altersgruppen. Das Angebot wird vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz koordiniert und vom Land Rheinland-Pfalz gefördert.

 

 

01.11.2021: Neues digitales Angebot der Stadtbücherei Adenau für Kinder - Digitale Kindermedien mit der App „tigerbooks“ – Kostenfrei mit Bibliotheks- bzw. Onleihe-Ausweis

Die Stadtbücherei Adenau bieten Nutzerinnen und Nutzer mit gültigem Bibliotheksausweis ab dem 01. November 2021 einen kostenfreien Zugang zu dem digitalen Angebot der App „Tigerbooks.“ In der App stehen über 8.000 eMedien für Kinder zwischen ca. zwei und zehn Jahren zur Verfügung, darunter eBooks zum Selbstlesen, Hörbücher, Hörspiele und Kinderlieder sowie Bilderbücher. In der Kategorie „Tigerbooks“ finden sich zudem auch Bilderbücher mit Vorlesefunktion, Animationen, zusätzlichen Lern- und Lesespielen und Audiorekorder zum Aufnehmen. Viele beliebte Figuren aus den gedruckten Büchern erwachen zum Leben, darunter Conni, Bibi & Tina, Yakari, das Sams, der Regenbogenfisch, die kleine Raupe Nimmersatt, Prinzessin Lilifee, Pettersson & Findus und die Olchis. Für die Qualität der Inhalte stehen Kinderbuchverlage wie Oetinger, Ravensburger, Carlsen oder Kiddinx.

Die App ist kindersicher, werbefrei und bietet keine Kaufmöglichkeiten und -anreize. Da die digitalen Kinderbücher online oder offline genutzt werden können, ist Tigerbooks auch ideal für unterwegs und kann auf bis zu drei Geräten gleichzeitig genutzt werden. Die kostenlose App gibt es für Mobilgeräte bei Google Play oder im Apple AppStore. Für die Anmeldung klicken Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer „Bibliotheks-Log-in“ an, wählen das Bundesland Rheinland-Pfalz und den Ort der Heimatbibliothek aus und loggen sich dann mit Nummer und Passwort des Büchereiausweises ein. Während der Ausleihdauer von 7 Tagen kann man sich beliebig oft in der App an- und abmelden, nach Ablauf der Leihfrist wird man automatisch ausgeloggt. Eine erneute Ausleihe eines Tigerbooks-Zugangs ist möglich. Sollten alle vorhandenen Zugänge für die App ausgeliehen sein, erhält man eine Information, wann der nächste Zugang wieder frei wird. https://tiger.media/tigerbooks/ und www.onleihe-rlp.de

Das Angebot wird vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz koordiniert und vom Land Rheinland-Pfalz gefördert. www.lbz-rlp.de

 

 

01.-15.11.2021: Stadtbücherei Adenau beim „Big Library Read“ vom 1. bis 15. November 2021 - New York Times-Bestseller und Thriller „Five Total Strangers“ als englischsprachiges eBook und Hörbuch zur kostenlosen digitalen Ausleihe über „OverDrive Rheinland-Pfalz“

Viel Spannung erwartet die Leserinnen und Leser der Stadtbücherei Adenau beim Big Library Read, dem weltweit größten Buchclub, bei “Overdrive Rheinland-Pfalz” unter https://rlp.overdrive.com oder über die App “Libby”. Der englischsprachige Thriller und New York Times-Bestseller “Five Total Strangers” von Natalie D. Richards steht dort als eBook und Hörbuch vom 1. bis 15. November allen Overdrive-Leserinnen und Lesern ohne Wartzeiten zur kostenfreien Ausleihe zur Verfügung. Für die Ausleihe des Titels ist lediglich die Ausweisnummer und das Passwort des Bibliotheksausweis erforderlich. Das eBook/Hörbuch wird am Ende des Aktionszeitraums automatisch zurückgegeben bzw. läuft ab, sodass keine Säumnisgebühren anfallen. Wer möchte, kann mit Leserinnen und Lesern weltweit auch online über das Buch diskutieren: https://biglibraryread.com/join-the-discussion/

Five Total Strangers ist ein Thriller für Jugendliche und junge Erwachsene. Mira strandet auf dem Weg in die Weihnachtsferien nach Hause am Flughafen, weil ihr Anschlussflug wegen eines Schneesturms gestrichen wird. Als Mira das Mitfahrangebot ihrer Mitreisenden Harper und ihren Freunden aus Verzweiflung annimmt, realisiert sie erst zu spät, dass sie mit vier völlig Fremden im Auto sitzt, die alle etwas zu verbergen haben. Als die Straßen nahezu unbefahrbar werden und Habseligkeiten der Mitreisenden auf geheimnisvolle Weise verschwinden, wird klar, dass jemand im Auto offensichtlich lügt – aber warum? Wird Mia lebendig zuhause ankommen oder wird diese Höllen-Fahrt ein böses Ende nehmen? https://rlp.overdrive.com und https://biglibraryread.com #biglibraryread

„OverDrive Rheinland-Pfalz” wird vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz (LBZ) koordiniert und vom Land Rheinland-Pfalz gefördert. Infos unter: https://lbz.rlp.de/de/unsere-angebote/fuer-oeffentliche-bibliotheken/landesweite-projekte/overdrive/

 

07.10.2021: Eifelabend der Stadtbücherei Adenau - eine Krimilesung der besonderen Art 

Am 12.11. findet um 19:00 Uhr im Johannitersaal der Komturei ein Krimiabend der besonderen Art statt. Zwei Autorinnen lesen aus ihren Werken: Katja Kleiber liest aus "Sturm über der Eifel" und Ulrike Schelhove stellt "Todesruh" vor. Beide Romane haben einen Bezug zur Eifel.

Für die Lesung ist eine Voranmeldung in der Stadtbücherei verpflichtend, ebenso gilt für den Flur-/Treppenhausbereich Maskenpflicht. Für die Veranstaltung sind nur geimpfte oder genesene Personen zugelassen. Die Besucher werden daher gebeten, Ihren Impfausweis/Genesenennachweis beim Einlass bereitzuhalten. Außerdem ist die Kontaktnachverfolgung vorgeschrieben.

Die Stadtbücherei nimmt ab sofort Anmeldungen entgegen unter 02691-9326236 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

03.10.2021: Viel-Lesende im Lesesommer geehrt

Der diesjährige Lesesommer fand vom 5. Juli bis 4. September statt. Diese Leseförderaktion steht  unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, wird gefördert durch das Land RLP und organisiert durch das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz. Im Mittelpunkt der Aktion steht der Spaß am Lesen. Ziel ist das Lesen von mindestens drei Büchern, zudem das Bewerten dieser Bücher sowie eine kurze Wiedergabe des Inhalts.

Auch dieses Jahr wurden die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen mit Präsenten der Adenauer Geschäftsleuten geehrt. Insgesamt nahmen in diesem Jahr 14 Kinder und Jugendliche erfolgreich teil, insgesamt wurden 76 Bücher mit insgesamt 8.409 Seiten gelesen. Angesichts der Coronabeschränkungen im Sommer und der besonderen Situation im Ahrtal ist dies eine beeindruckende Leistung der Teilnehmenden im Alter von 7 – 14 Jahren.

Am 30.09.2021 fand die landesweite Verlosung statt, wozu die Bewertungskarten als Glückslos eingesendet wurden. Eventuelle Gewinner*innen werden durch die Bibliotheken informiert. Ebenfalls am 30. September wurden in der Stadtbücherei Adenau die Vielleser in den jeweiligen Altersstufen geehrt: Johanna Volk hat in der Altersgruppe von 6 bis 9 Jahren 21 Bücher mit zusammen 1018 Seiten gelesen und gewann somit einen Zusatzpreis. Finja Baldes schaffte 14 Büchern mit insgesamt 2245 Seiten und erhielt in der Altersgruppe von 10 – 12 Jahren ein zusätzliches Präsent. Auf 4 Bücher und 1151 Seiten kam Louis Gutscher, der mit dieser Leistung in der Altersgruppe ab 13 Jahren als Vielleser mit einem weiteren Geschenk geehrte wurde.

Alle Teilnehmenden, die mindestens drei Bücher gelesen haben, können auf dem nächsten Halbjahreszeugnis einen positiven Vermerk erhalten. Die Schulen wurden entsprechend informiert, soweit eine Genehmigung zur Weitergabe der Daten in der Stadtbücherei vorlag. Trotzdem kann es hilfreich sein, aktiv auf die jeweiligen Klassenlehrer*innen zuzugehen. Die

Urkunden und Teilnahme-Präsente können in der Bücherei bis zum 31. Oktober abgeholt werden.

 

30.08.2021: Schulstart mit eKidz: Lesen lernen leicht gemacht - Lese-Lern-App eKidz kostenfrei mit Ausweis der Stadtbücherei Adenau / „Onleihe Rheinland-Pfalz“

Der Start in die Schulzeit ist ein aufregendes Ereignis, dem die meisten Kinder lange entgegenfiebern. Die neuen Erstklässler müssen sich dabei vielen neuen Herausforderungen stellen. Auch das Fundament für eine der grundlegendsten Kompetenzen zur gesellschaftlichen und kulturellen Teilhabe wird nun gelegt: das Lesen. Dabei sollte der Prozess des Lesenlernens von Anfang an vor allem Spaß machen und die Freude am Lesen wecken. Dabei unterstützt die Stadtbücherei Adenau die Erstleserinnen und Erstleser mit einer Auswahl an geeigneten Erstlesebüchern sowie dem Angebot eKidz, das mit einem Bücherei bzw. Ausweis der Onleihe Rheinland-Pfalz kostenlos genutzt werden kann.
Ergänzend zum Unterricht in der Schule, führt die Lese-Lern-App eKidz die Leseanfängerinnen und Leseanfänger durch kindgerechte Geschichten und Sachtexte in mehreren Lesestufen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades, animierte Illustrationen, einer Vorlesefunktion im Karaoke-Format, einer Aufnahmefunktion sowie Quizfragen zur Überprüfung des Leseverstehens auf spielerische Weise in die Lesewelten ein. Alle Texte wurden von professionellen Sprecherinnen und Sprechern eingelesen, basieren auf lehrplanrelevanten Inhalten und bilden den empfohlenen Grundwortschatz ab. Ebenfalls verfügbar sind Texte in den Sprachen Englisch und Spanisch. Die App wurde von Expertinnen und Experten in Zusammenarbeit mit der „Stiftung Lesen“ entwickelt. Sie wurde bereits mehrfach, auch international (Impact EdTech 2020 und Launchpad 2021) ausgezeichnet.

So geht’s: Die eKidz.eu-App im Google Play Store oder im Apple Store herunterladen, „Anmelden mit Konto einer Bibliothek“ anklicken, die Stadtbücherei Adenau auswählen und mit Nummer und Passwort des Bibliotheksausweises bzw. Onleihe-Ausweises anmelden. Nach der erfolgreichen Anmeldung kann eKidz für bis zu zwei Kinder parallel für 14 Tage lang kostenfrei genutzt werden. Nach Ablauf der Leihfrist wird man automatisch ausgeloggt. Danach kann man sich erneut anmelden bzw. sich vormerken lassen. Der Leseverlauf bleibt dabei erhalten. Eine Anleitung zur Nutzung von eKidz gibt es unter www.onleihe-rlp.de  (https://www.onleihe.net/fileadmin/Fuer_Bibliotheken/eKidz/Werbemittel_eKidz/Wie_funktioniert_eKidz.eu_in_der_Bibliothek.pdf)
Stadtbücherei Adenau, Kirchstr. 28b, 53518 Adenau, 02691-9326236, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

17.06.2021: Zu Maskenpflicht in der Bücherei

Laut der Mitteilung der Landesregierung vom 15.06.2021 entfällt ab Montag den 21.06.2021 für alle Jahrgänge in Schulen die Maskenpflicht am Sitzplatz und auf dem Schulhof, solange die Inzidenz des jeweiligen Landkreises unter 35 liegt. Weiterhin entfällt die Maskenpflicht für Menschen im Freien, es sei denn, es kommt zu Gedränge, zum Beispiel bei Warteschlangen. Für den Besuch der Stadtbücherei gilt die Maskenpflicht jedoch weiterhin - in öffentlichen Gebäuden, wozu die Stadtbücherei gehört, ist eine medizinische Maske (OP- oder FFP2-Maske) weiterhin erforderlich. Die Bücherei bietet zusätzlich an, Medien zur Ausleihe vorzubestellen. Die Medien werden dann von den Büchereimitarbeiterinnen ausleihfertig verpackt und kontaktarm an der Büchereitüre ausgehändigt.

 

04.06.2021: Besuch der Stadtbücherei Adenau auch ohne Termin möglich

Aufgrund der gesunkenen Inzidenzwerte im Kreis Ahrweiler ist es ab Montag, den 07.06.21 möglich, auch ohne vorherige Terminvergabe die Stadtbücherei Adenau zu besuchen. Es gelten jedoch weiterhin die verschärfte Maskenpflicht (FFP2-Maske), die Personenbegrenzung (1 Person bzw. Familie pro Raum) und die Abstandsregelungen. Weiterhin können Medien per Mail, Buchung im Online-Katalog (BVS) oder telefonisch vorbestellt und ausleihfertig an der Türe abgeholt werden. An der Eingangstüre sind Medienrückgaben kontaktfrei möglich.

Geöffnet ist die Stadtbücherei montags und freitags von 15 - 18 Uhr und donnerstags von 15 - 21 Uhr. Für Nachfragen ist die Bücherei per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon 02691-931682 erreichbar. Auf der Homepage http://www.stadt-adenau.de/kultur/buecherei.html informiert die Bücherei über alle Angebote.
 

06.05.2021: Neu! Fremdsprachige eMagazine bei „Overdrive Rheinland-Pfalz“ zur kostenfreien Ausleihe für Leser*innen der Stadtbücherei Adenau

Nach dem Start des digitalen Ausleihangebots „Overdrive Rheinland-Pfalz“ für englischsprachige eBooks und eHörbücher Mitte Februar bietet die Stadtbücherei Adenau als eine von landesweit rund 50 teilnehmenden Bibliotheken nun auch fremdsprachige eMagazine zu Politik, Lifestyle, Sport, Gesundheit, Ernährung, Spiel, Handwerk, uvm. zur kostenfreien Ausleihe an. Darunter sind vor allem englischsprachige Titel wie The Economist, The New Yorker, National Geographic, Hello!, US Weekly, InTouch, Vogue, und Rolling Stone. Aber auch Zeitschriften in Französisch, Spanisch, Chinesisch, Japanisch, Deutsch, Russisch und einigen anderen Sprachen stehen zur Ausleihe zur Verfügung. Die jeweils aktuelle Ausgabe ist für alle Leserinnen und Leser gleichzeitig verfügbar, so dass keine Wartezeiten entstehen.

Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer der Stadtbücherei Adenau haben mit ihrem gültigen Bibliotheksausweis kostenfreien Zugang zu Overdrive. Die Kundinnen und Kunden wählen unter rlp.overdrive.com oder über die kostenfreie Overdrive-App „Libby“ (iOs oder Android) ihre Heimatbibliothek – also z.B. die Stadtbücherei Adenau - aus und loggen sich mit der Nutzernummer und ihrem persönlichen Passwort ein. Die digitalen Medien können dann für einen Zeitraum zwischen sieben und 21 Tagen entliehen werden und werden dann automatisch zurückgegeben. Overdrive bietet auch die Möglichkeit alle Medien vorzeitig zurückzugeben, so dass diese anderen Nutzern wieder vor Ablauf der Leihfrist zur Verfügung stehen. Sollte ein Titel entliehen sein, kann man sich vormerken lassen. Die Medien können auf ein Gerät heruntergeladen und offline gelesen bzw. gehört oder auch direkt im Webreader gelesen bzw. gestreamt werden.

Mit der Onleihe Rheinland-Pfalz bieten rund 85 Bibliotheken in Rheinland-Pfalz ihren Nutzerinnen und Nutzern schon seit einigen Jahren erfolgreich eBooks und Hörbücher, aber auch Zeitschriften, Zeitungen und eLearning-Angebote zur digitalen Nutzung und Ausleihe an. Overdrive Rheinland-Pfalz ergänzt dieses Angebot im englischsprachigen Bereich. Die Angebote werden vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz (LBZ) koordiniert und vom Land Rheinland-Pfalz gefördert.

Kontakt zur Stadtbücherei Adenau: Tel.: 02691-9326236, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Homepage: https://www.stadt-adenau.de/kultur/buecherei.html

Eine Liste der teilnehmenden Bibliotheken findet man unter: https://rlp.overdrive.com/support/members
Zugang zu OverDrive Rheinland-Pfalz: rlp.overdrive.com oder über die App „Libby“ (bei Google Play oder im Apple Store)
Anleitungen und Hilfe: overdrive-hilfe.de

 

06.05.2021: Stadtbücherei weiterhin mit Termin geöffnet

In der letzten Zeit gab es zunehmend Verwirrung um die Frage, wer unter welchen Umständen die Bücherei besuchen kann um sich selbst mit Lesenachschub zu versorgen. Mit Terminbuchung erhalten Einzelpersonen Zugang, Kinder bis 14 Jahren nicht mitgezählt. Neben der Terminbuchung gelten das Abstandsgebot und die verschärfte Maskenpflicht, also das Tragen von medizinischen Masken. Der Nachweis einer Corona-Impfung, einer Genesung oder eines negativen Corona-Tests ist nicht erforderlich.
Zusätzlich bietet die Bücherei an, vorbestellte Medien ausleihfertig an der Eingangstüre abzuholen. Vorbestellungen können per Telefon, Mail oder Buchung über den Online-Katalog (BVS) getätigt werden. Medienrückgaben sind kontaktfrei an der Eingangstüre möglich.
Geöffnet ist die Stadtbücherei montags und freitags von 15 - 18 Uhr und donnerstags von 15 - 21 Uhr. Für Nachfragen ist die Bücherei per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon 02691-931682 erreichbar. Auf der Homepage http://www.stadt-adenau.de/kultur/buecherei.html informiert die Bücherei über Ihre Angebote.
 

16.04.2021: Vorübergehende Änderung der Öffnungszeiten vom 17.04. bis 25.04.21

Aufgrund der aktuellen Notbremse ändert die Bücherei die Öffnungszeiten: Mo und Fr 15 - 18 Uhr, Do 15 - 20 Uhr. In dieser Zeit ist es möglich, Termine im Halbstundentakt zu buchen. Zusätzlich ist es für eingetragene Büchereimitglieder*innen möglich, vorab Medienpakete zu bestellen. Wer Bücher, Hörbücher, Filme oder Tonies zur Abholung vorbestellen möchten, kann die Bücherei über den Online-Katalog BVS (https://eopac.net/BGX431021/), per Telefon (02691-9326236) oder Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erreichen. Alternativ kann jederzeit eine Bestellung schriftlich mit Ihrem Namen und Wunschtitel in den Briefkasten eingeworfen werden. Die digitalen Angebote (Onleihe, eKidz, Overdrive) stehen eingetragenen Nutzer*innen kostenfrei und jederzeit zur Verfügung. Zu diesen Angeboten informiert die Bücherei auf Ihrer Homepage unter https://www.stadt-adenau.de/kultur/buecherei.html

 

18.03.2021: Stadtbücherei Adenau erweitert digitales Angebot um englischsprachige Bücher und Hörbücher mit OverDrive

Ab dem 20.03.2021 gilt für den Kreis Ahrweiler eine Ausgangssperre ab 21 Uhr, so dass die Stadtbücherei Adenau bis auf weiteres am langen Donnerstag um 20 Uhr schließen wird. Da kommt das neue digitale Angebot der Stadtbücherei genau richtig. Mit dem neuen Angebot OverDrive  und der zugehörigen App „Libby“ können Büchereinutzer:innen englischsprachige Bücher und Hörbücher kostenfrei ausleihen. Mit diesen e-Medien wird das Angebot der „Onleihe Rheinland-Pfalz“ ergänzt. OverDrive enthält Titel verschiedener Genres in englischer Sprache für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Voraussetzung für die Ausleihe der Titel ist lediglich ein gültiger Büchereiausweis.

Leserinnen und Leser der Stadtbücherei Adenau wählen unter rlp.overdrive.com über die kostenfreie OverDrive-App „Libby“ (iOs oder Android) ihre Heimatbibliothek aus und loggen sich mit der Nutzernummer und dem persönlichen Passwort ein. Die digitalen Medien können dann für einen Zeitraum zwischen sieben und 21 Tagen entliehen werden und werden dann automatisch zurückgegeben. OverDrive bietet auch die Möglichkeit, alle Medien vorzeitig zurückzugeben, so dass diese anderen Nutzern wieder vor Ablauf der Leihfrist zur Verfügung stehen. Sollte ein Titel entliehen sein, kann man sich vormerken lassen. Die eBooks und Hörbücher können auf ein Gerät heruntergeladen und offline gelesen bzw. gehört oder auch direkt im Webreader gelesen bzw. gestreamt werden.

Weiter Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadtbücherei: https://www.stadt-adenau.de/kultur/buecherei.html

 

12.03.2021: Stöbern auf Termin in der Stadtbücherei

Das sogenannte Termin-Shopping ist bis auf weiteres in der Stadtbücherei Adenau möglich. Dies bedeutet, dass Nutzer*innen eines Hausstandes vorab schriftlich, telefonisch oder per Mailanfrage einen Termin für einen Büchereibesuch vereinbaren können. Die Bücherei bestätigt den Terminwunsch, so dass ein eigenständiges Stöbern in den Büchereiregalen ermöglicht wird. Die Termine werden wegen der Lüftungsvorschrift im Halbstundentakt vergeben.

Weiterhin ist es möglich, Medientaschen zur Abholung vorzubestellen. Die Wunschmedien können ebenfalls schriftlich, telefonisch, per Mail oder über den Online-Katalog vorbestellt werden. Zu den Öffnungszeiten können die Medientaschen kontaktfrei abgeholt werden. Die Bücherei öffnet für Leser*innen montags und freitags von 15 bis 18 Uhr und donnerstags von 15 bis 21 Uhr.

Aufgrund der Büchereiöffnung werden die bislang entliehenen Medien ab dem 26.03.2021 nicht mehr automatisch verlängert, so dass ggf. wieder Mahngebühren anfallen können. Länger entliehene Medien sollten daher zeitnah zurückgegeben werden. Für eine kontaktarme Rückgabe steht vor der Büchereitüre eine Rückgabekiste zur Verfügung, die regelmäßig zur Rückbuchung gelehrt wird.

 

08.03.2021, Rhein-Zeitung (Mirjam Hagebölling): Stadtbücherei Adenau: bei Anruf Buch

Kreis Ahrweiler. Viele Menschen haben aufgrund des Corona bedingten Lockdowns mehr Zeit zum Lesen. Bücherwürmer und Vielleser müssen auch während der Corona-Pandemie trotz geschlossener Büchereien nicht auf neuen Lesestoff verzichten. Möglich macht das der Bestell- und Abholservice der kommunalen Büchereien und die so genannte Onleihe - der Verleih von elektronischen Büchern. Die Rhein-Zeitung hat sich in der Stadtbücherei Adenau umgehört.

Während des ersten Lockdowns und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen, erlebten E-Books einen wahren Aufschwung. Dies war auch sehr deutlich in der Stadtbücherei Adenau zu spüren. „Die E-Books, die per Onleihe bei uns entliehen wurden ist im Jahr 2020 um rund ein Viertel gestiegen,“ erläutert Gabriele Heugen-Ecker, Leiterin der Stadtbücherei Adenau. Ein weiteres Angebot, das während der Corona-Pandemie enorm zugelegt hat, sind die online Lernangebote. „Die E-Learning Angebote der Onleihe richten sich an junge Erwachsene und Erwachsene. Insgesamt sind mehr als 2000 Online-Kurse zu finden, die Managementkompetenzen, Sprachen, PC-Kenntnisse und vieles mehr vermitteln. Aber auch Gesundheitskurse können belegt werden, wie beispielsweise zur Gesunderhaltung am Arbeitsplatz oder Stressbewältigung,“ so Heugen-Ecker. Dass die Onleihe insgesamt seit Beginn der Corona-Pandemie so boomt, erklärt Heugen-Ecker damit, dass sie völlig kontaktlos laufe. „Nach der Anmeldung bei uns, kann sich der Nutzer unabhängig von den Öffnungszeiten der Bücherei zu jeder Uhrzeit Medien ausleihen.“ Über die Onleihe könnten 30 Medien gleichzeitig geliehen werden, was im Normalfall schwer zu erreichen sei. Für ältere Menschen ist der große Vorteil vor allem, dass sich die Schriftgröße individuell einstellen lasse und durch die Beleuchtung kein zusätzliches Licht notwendig sei. Leser von gedruckten Medien müssen während der Corona-Pandemie nicht auf Lesenachschub verzichten. „Unser Bestell- und Abholservice wird gut genutzt. Die Nutzer können per Brief, Anruf oder E-Mail oder über den online Katalog die gewünschten Medien bestellen. Wir packen diese dann in Büchertaschen, die donnerstags in der Zeit von 15 bis 17 Uhr an der Tür kontaktlos abgeholt werden können“, erläutert Heugen-Ecker. Besonders beliebt seien bei Familien mit Kindern Bilderbücher, Vorlesebücher und Hörspiele. Und auch die Tonie-Hörfiguren, die auf die passenden Tonie-Boxen gestellt werden und dann ein Hörspiel abspielen, freuten sich großer Beliebtheit. Rund 140 solcher Figuren können in der Adenauer Bibliothek entliehen werden.

Eine echte Vielleserin ist die 63-jährige Birgit Brixius aus Adenau. „Ich lese so ziemlich alles, was ich in die Finger bekomme und bin seit mehr als 30 Jahren auch Abonnentin der Rhein-Zeitung“, sagt die Seniorin. Durchschnittlich lese sie fünf Bücher pro Woche, sowie zusätzlich verschiedene Zeitungen. Außerdem mindestens ein Hörbuch. „Bücher öffnen Türen in fremde Welten und andere Denkweisen,“ sagt die pensionierte Sonderschullehrerin. Seit ihrem vierten Lebensjahr gehört der Besuch der Bücherei zu ihren lieb gewonnenen Gewohnheiten. Damals fuhr der Bücherbus den kleinen Ort an, in dem sie aufwuchs. Sie erinnert sich noch heute an den Geruch und das Stöbern in den schönen Bilderbüchern. Weil sie immer wieder das gleiche Buch auslieh, schenke ihre Mutter ihr schließlich zum Geburtstag ein eigenes Exemplar des heiß geliebten „Bei Tüddelwitt im Zwergenwald“. Keine Frage, dass sie ihr Lieblingsbuch später auch ihren eigenen Kindern und nun auch den Enkeln vorlas. „Ich freue mich darauf, sobald es wieder möglich ist, meine Nase in Bücher zu stecken, selbst in der Bibliothek zu stöbern und das persönliche Gespräch mit den Mitarbeiterinnen,“ sagt Brixius. „Ich schätze und bewundere das große Engagement der Mitarbeiterinnen, das sich in den vielen Monaten des Lebens mit einer Pandemie besonders deutlich zeigt,“ so Brixius weiter. Auch die kleinen Lesungen, die manchmal abends angeboten werden vermisse sie. „Besonders schön waren die Abende mit englischsprachiger Literatur. Eine bücherbegeisterte Muttersprachlerin stellte uns Bücher vor und las daraus vor bei einer original englischen Teatime,“ erzählt Brixius.

In der Zwischenzeit nimmt sie das Angebot der Bücherei gerne in Anspruch und bestellt sich Bücherpakete, die sie dann kontaktlos donnerstagsnachmittags vor Ort abholt. Derzeit lese sie ein Buch über die letzten Zeitzeugen des zweiten Weltkrieges und gleichzeitig ein Handarbeitsbuch, ihr zweites großes Hobby neben dem Lesen. Familie Lübke aus Adenau könnte man fast als Bücherwurm-Familie beschreiben. Vor allem die neunjährige Tochter verschlingt wöchentlich rund zehn Bücher. Momentan stehen die drei Ausrufezeichen und die Schule der magischen Tiere besonders hoch im Kurs. „Seit dem ersten Lockdown nutzen wir gerne und viel die Onleihe. Meine Kinder nutzen eher die Bücherpakete,“ so Mutter Nina Lübke. Der wöchentliche Besuch der Bibliothek vor der Corona-Pandemie sei zu einer lieb gewonnenen Gewohnheit geworden, zumal sie nur einen kurzen Fußmarsch entfernt liege. „Büchereien sind ja auch Begegnungsorte. Das stöbern und der Kontakt zu den Mitarbeiterinnen fehlt mir schon sehr. Und einfach gemütlich in einem Sessel zu sitzen und zu schmökern,“ so Lübke weiter. Auch die Onleihe habe für sie viele Vorteile, da sie unabhängig von den Öffnungszeiten auf eine große Auswahl an elektronischen Büchern zugreifen könne.

 

08.03.2021: Stadtbücherei Adenau öffnet für „Termin-Shopping“

Ab dem 08.03.2021 ist es für Büchereien möglich, „Termin-Shopping“ anzubieten, wie es auch in vielen Geschäften möglich ist. Termin-Shopping bedeutet: Nach vorheriger Vereinbarung werden Einzeltermine vergeben, zu denen Personen aus einem Hausstand die Bibliothek/Bücherei für ca. 10 Minuten betreten können. Nach dem Besuch ist eine fünfzehn minütige Lüftungszeit sowie Hygienemaßnahmen einzuhalten, so dass die Bücherei Termine im Halbstundentakt zu den Öffnungszeiten (montags und freitags 15 – 18 Uhr, donnerstags 15 – 21 Uhr) vergeben kann. Für Termine kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig.

Zusätzlich ist es für eingetragene Büchereimitglieder*innen möglich, vorab Medienpakete zu bestellen. Wer Bücher, Hörbücher, Filme oder Tonies zur Abholung vorbestellen möchten, kann die Bücherei über den Online-Katalog BVS (https://eopac.net/BGX431021/), per Telefon (02691-931682) oder Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erreichen. Alternativ kann jederzeit eine Bestellung schriftlich mit Ihrem Namen und Wunschtitel in den Briefkasten eingeworfen werden.

Die Bücherei bittet darum, dass bereits länger ausgeliehene Medien zeitnah zurückgegeben werden, damit sie für andere Leser*innen wieder zur Verfügung stehen. Nutzergebühren für das laufende Jahr können ebenfalls während der Öffnungstage oder per Briefeinwurf (Name plus Jahresgebühr in Höhe von 12 Euro für Erwachsene) entrichtet werden. Bis zum 26.03.2021 wird die Mahngebühr für ausgeliehene Medien ausgesetzt, danach fällt wieder pro Medium und Woche ein Euro Mahngebühr an.

 

07.02.2021: Stadtbücherei Adenau bietet Abholservice

Wie bekannt, sind derzeit nicht nur Geschäfte, sondern auch Büchereien/Bibliotheken geschlossen. So auch die Stadtbücherei Adenau. Laut Landesverordnung dürfen Büchereien/Bibliotheken aber vorbestellte Medien abpacken und herausgeben. Diesen besonderen Service bietet auch die Stadtbücherei Adenau an, immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr. Dieser Service gilt auch während der Karnevalstage. Wenn Sie Bücher, Hörbücher, Filme oder Tonies zur Abholung vorbestellen möchten, kontaktieren Sie die Stadtbücherei Adenau über den Online-Katalog BVS, per Telefon, Mail oder werfen Sie einen Zettel mit Ihrem Namen und den Wunschtiteln in den Briefkasten.

Während dieser Servicezeit können zudem Nutzergebühren bezahlt werden, so dass die Medien und digitalen Angebote der Bücherei weiterhin uneingeschränkt genutzt werden können. Zu den digitalen Angeboten gehört die Onleihe, die E-Learnings oder das neue eKidz-Angebot. Über die digitalen Angebote informiert die Stadtbücherei auf der Internetseite. Sollte die Servicezeit für die Bezahlung der Jahresgebühr nicht genutzt werden können, kann ein Briefumschlag (mit Namen und Jahresgebühr in Höhe für 12 Euro für einen Erwachsene) in den Briefkasten der Bücherei eingeworfen werden.

Mitte Februar wird ein weiteres Online-Angebot hinzukommen, welches allen angemeldeten und aktiven Nutzerinnen und Nutzern der Stadtbücherei Adenau zur Verfügung steht: Overdrive. Über Overdrive wird Ihnen demnächst eine Auswahl an englischsprachigen E-Books und Hörbüchern zur Ausleihe angeboten. Über dieses Angebot, welches ähnlich wie die Onleihe funktioniert, wird die Bücherei gesondert informieren.

 

08.01.2021: Service aus der Stadtbücherei: Medientaschen bestellen und abholen 

Ab dem 11.01.2021 bietet die Stadtbücherei Adenau wieder einen Medienpackdienst für eingetragene Büchereimitglieder*innen an. "Die vorbestellten Medien werden von den Büchereimitarbeiterinnen vorab gepackt und können immer donnerstags von 15 - 17 Uhr an der Büchereitüre abgeholt werden." erklärt die Büchereileiterin Gaby Heugen-Ecker. "Vorbestellungen können über den Onlinekatalog, per Mail oder Telefon abgegeben werden. Übrigens: Die Bücherei verleiht auch E-Book-Reader, falls Sie die Onleihe einmal unverbindlich testen möchten!".

Für Medienrückgaben steht - ebenfalls donnerstags von 15 - 17 Uhr - an der Eingangstüre eine Kiste bereit. Auch Benutzergebühren für das gesamte Jahr 2021 (12 Euro) können in dieser Zeitspanne gezahlt werden.

Für Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 10 Jahren bietet die Bücherei die neue Lese-Lern-App "eKidz" an. Die App ist für eingetragene Büchereinutzer kostenfrei nutzbar, es wird lediglich eine Nutzernummer und ein Passwort benötigt, welches Sie bei der Anmeldung zur Bücherei erhalten.

Falls Sie sich als neue Nutzer*in der Bücherei registrieren möchten, setzen Sie sich mit der Stadtbücherei in Verbindung. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 02691-9326236, Online-Katalog https://www.eopac.net/BGX431021/.

 

05.01.2021: Lesen lernen mit der App eKidz: Stadtbücherei Adenau erweitert digitales Angebot - eKidz kostenfrei mit Onleihe-Ausweis

Wenn Schule und Kindergartenbetreuung in Pandemiezeiten fehlen, fällt besonders den kleineren Kindern das Lernen schwer: Genau hier will die neue Lese-Lern-App „eKidz“ helfen. Die Stadtbücherei Adenau bietet allen Leserinnen und Lesern mit einem gültigen Bibliotheksausweis/Onleihe-Ausweis ab sofort den Zugang zu der kostenlosen und werbefreien App eKidz.eu. eKidz ist eine App, die Kinder zwischen fünf und zehn Jahren spielerisch und intuitiv beim Spracherwerb unterstützt und ihre Lese- und Sprachfähigkeit verbessert. Der Einsatz von eKidz eignet sich deshalb auch zum Lernen von Deutsch als Fremdsprache. Ebenfalls verfügbar sind Texte in den Sprachen Englisch und Spanisch.


eKidz zeichnet sich aus durch kindgerechte Geschichten und Sachtexte in 12 Lesestufen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades, animierte Illustrationen, einer Vorlesefunktion im Karaoke-Format, einer Aufnahmefunktion sowie Quizfragen zur Überprüfung des Leseverstehens. Alle Texte wurden von professionellen Sprecher*innen eingelesen, basieren auf lehrplanrelevanten Inhalten und bilden den empfohlenen Grundwortschatz ab. Die App wurde von Sprachtherapeut*innen und Kinderbuchautor*innen in Zusammenarbeit mit der „Stiftung Lesen“ entwickelt. Sie wurde mit dem Comenius EduMedia Siegel für exemplarische Bildungsmedien ausgezeichnet. Auch wenn das Lesen lernen im Vordergrund steht, lässt sich über die Vorlesefunktion der Wortschatz erweitern und die Aussprache verbessern. Dadurch eignet sich die App auch für Kindergartenkinder oder für Nicht-Muttersprachler.  

So geht’s: Die eKidz-App im Google Play Store oder im Apple Store herunterladen, Stadtbücherei Adenau auswählen und mit Nummer und Passwort des Bibliotheksausweises anmelden. Nach der erfolgreichen Anmeldung kann eKidz für bis zu zwei Kinder parallel für 14 Tage lang kostenfrei genutzt werden. Nach Ablauf der Leihfrist wird man automatisch ausgeloggt. Danach kann man sich erneut anmelden bzw. sich vormerken lassen. Der Leseverlauf bleibt dabei erhalten.

Weitere Informationen unter: www.ekidz.eu und bei der Stadtbücherei Adenau, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 02691-9326236, www.stadt-adenau.de/kultur/buecherei.html