Aktuell Bücherei

 

 

Hier geht es zum neuen Onlinekatalog, der die "normalen" Medien der Bücherei und die E-Medien der Onleihe enthält!

 

Hier geht es zur Onleihe - digitale Medien rund um die Uhr und jeden Tag!

 

  Nicht fündig geworden? Hier können Sie über die Fernleihe für 2,50 Euro Medien aus Bibliotheken in Rheinland-Pfalz und dem Saarland bestellen, die Sie dann in der Stadtbücherei abholen können.

 

 

Aktionen   

 

Eifelwald - Grüne Hölle?! Eifelwald - Grüne Hölle?!

 

Diese wunderschönen Eindrücke der Wanderung um die Hüstert wurden von Herrn Bernd Schiffarth aufgenommen

 



Die 2. Stadtführung

 Die 2. Stadtführung "Adenau für Adenauer" führte um die Hüstert

 

Der Eifelwald - Grüne Hölle?! - 2.Stadtführung "Adenau für Adenauer"

Nach dem großartigen Erfolg im vergangenen Jahr bot die Stadtbücherei wieder eine Stadtführung mit interessanten Einblicken an. In Kooperation mit dem Forstamt Adenau, dem Waldbauverein Ahrweiler und dem Verein für Heimatpflege wanderten 25 Personen am 05.05. um die Hüstert, Treffpunkt ist um 17 Uhr am Haus des Waldes, Bahnhofstr. 39, 53518 Adenau.

In diesem Jahr widmeten wir uns dem Thema Eifelwald. Hierbei wurden verschiedene Bewirtschaftunsformen, die einzigartige Tierwelt und die Bedeutung des Waldes für unsere Region beleuchtet. So erfuhren die Teilnehmer, welche dramatischen Folgen für das Leben in der Eifel das fast völlige Verschwinden des Eifelwaldes hatte. Die Wanderung endete an der Schutzhütte des Forstamtes Adenau bei Getränken und einer kleinen Stärkung für den Rückweg.

 

Aus dem Schatten ins Licht - Lesung mit Pfr. Holger Banse

Gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde lädt die Stadtbücherei Adenau am 24. Mai um 19 Uhr zu einer Lesung mit Pfarrer Holger Banse in den Gemeindesaal unter der Erlöserkirche in Adenau. Für sein neustes Buch schrieb Banse fiktive Briefe von Männern, aber vor allem von Frauen der Bibel, die oft keinen Namen tragen, lediglich Statisten sind. Sie werden instrumentalisiert, um das Profil der Hauptpersonen, der Protagonisten biblischer Geschichten ins rechte Licht zu rücken. In den Briefen werden die Namenlosen aus ihrer Schattenexistenz geholt. In der Fiktion geschieht ein Perspektivwechsel, der ein neues Licht auf die Beziehung von Menschen in der Bibel werfen will. Andere Briefe nehmen Fragen auf, die in biblischen Geschichten unbeantwortet blieben oder setzen sich mit Glaubensfragen auseinander, die noch vor hundert Jahren nicht zu hinterfragen erlaubt waren. Der Eintritt der Veranstaltung ist frei, alle interessierten sind herzlich willkommen.

 

An diesen Brückentagen haben wir geschlossen:

26.05. (nach Christi Himmelfahrt)

16.07. (nach Fronleichnam)

02.10. (vor Tag d. Dt. Einheit)

          

      

 

 

Allerlei

  • Auch 2016 gibt es neben den regulären Öffnungszeiten wieder viele Sonderaktionen für jung und alt. Schauen Sie rein. weiter...
  • Lesepatenschaften ermöglichen es, Leseleidenschaft zu leben und mit sozialem Engagement zu verbinden
  •  Bücherkisten zu verschiedenen Themen erweitern und erneuern wir immer wieder unser umfassendes Leseangebot für Sie
  •  Sie möchten mit einer Klasse oder einer Kindergartengruppe eine Weile unverbindlich in der Bücherei schnuppern kommen? Kein Problem, vereinbaren Sie einen Termin außerhalb unserer Öffnungszeiten mit uns!
  •  Sie suchen Informationen zum Thema Deutsch als Fremdsprache? Hier finden Sie eine Linkliste mit vielen kostenfreien Angeboten, die online abrufbar sind.
  •  Sie interessieren sich für die Onleihe? Hier finden Sie weitere Infos.

  

zurück zur Startseite